Labels

Mittwoch, 2. September 2015

Toleranz statt Ignoranz

Besonders sein ist nicht schlecht!

Hallo ihr Lieben, 

in diesem Blog möchte ich über ein ernsteres Thema sprechen: Toleranz.
Also bitte behandelt diesen Post auch mit Toleranz. 

Zu aller erst möchte ich sagen, dass es nicht ''falsch'' oder ''schlecht'' ist, anders zu sein als die anderen. Ich meine was bedeutet ''anders sein'' schon? Wer bestimmt denn was ''normal'' ist und was nicht?
Wenn du auf mindestens eine dieser Fragen keine konkrete Antwort hast, dann hinterfragst du jetzt vielleicht den Sinn dieser Fragen... ich werde mal versuchen das aus meiner Sicht zu erklären.
Man kann sich das wie in einer Klasse vorstellen: Es gibt unterschiedliche Charaktere, verschiedene Gruppierungen und die große Menge Mainstream-Denker. 
Zu diesen Mainstream-Denkern habe ich persönlich nie gehört und würde es auch nie tun. Das Problem an diesen Mainstreamdenkern ist, dass sie oftmals ihre eigene Meinung an die der anderen anpassen, weil die anderen sagen ''Das ist cool'' oder ''Das ist total uncool.'' Das heißt, dass jegliche Selbstständigkeit und Aufrichtigkeit gegenüber sich selbst bei dieser ''Gruppe'' verloren geht, sie es aber ok finden, weil sie dann sagen können ''Ich bin normal und wie alle anderen, also gehöre ich dazu.'' 
Doch wo bleibt das eigene Denken? Warum werden alle die Menschen, die Ideen, Träume und eine eigene Meinung haben und sich für etwas einsetzen, was ihnen am Herzen liegt, verurteilt und als ''weniger wert'' abgestempelt? 
Bin ich weniger wert, weil ich mehr hinterfrage als jene, die nur die Augen verdrehen über die Dinge, die direkt vor ihren Augen passieren? Nein, definitiv nicht. 
Ich finde, etwas Besonderes sein, ist wichtig und sollte genauso akzeptiert werden wie alles andere. 
Denn es verschließen einfach schon viel zu viele Menschen ihre Augen vor den Dingen, die in der Welt passieren. 
Sie sprechen von Politik und wissen selbst nicht einmal, was sie da reden. 
Sie lernen die Menschen nicht kennen, sondern glauben, was andere über sie sagen. 
...
Ich meine, klar ist es schwerer, gegen den Mainstream zu ''schwimmen'', aber wer wären wir, wenn wir es noch nicht einmal probieren würden? 
Und glaubt mir, ich habe mich auch oft gefragt, ob es auch Menschen dort draußen gibt, die ähnlich wie ich in dieser Hinsicht denken und jetzt kann ich sagen ''ja.'' 
Ich meine, keiner wird jemals 100 % so sein oder denken wie du, aber irgendwann wirst du Menschen finden, die mit Herz und Kopf gleichermaßen sehen und denken. 
Solche Menschen, die dich unterstützen und vielleicht auch komplett anders sind als du, aber doch irgendwo ähnlich. :) 
Und ich kann mit Stolz sagen: ''Ich bin nicht mainstream - das war ich noch nie, und ich werde es auch nie sein wollen.'' Ich kann mir meine Meinungen selbst bilden und bin offen für all die bunten Bilder dieser Welt und all die Geschichten, welche die Menschen von überall zu erzählen haben.
Denn warum wird von uns Menschen denn verlangt, dass wir uns an die Meinungen anderer anpassen müssen? Wer sagt, dass wir uns so verändern und selbstverleugnen müssen, dass wir ganz vergessen, wer wir eigentlich sind und was für Werte wir haben. 
Ich vertrete persönlich die Einstellung, jedem Menschen eine Chance zu geben, ihm offen zu begegnen und mir selbst eine Meinung bilden. 
Denn viel zu oft begegnen wir Menschen einander mit Hass, Gewalt und Krieg. Aber das ist definitiv der falsche Weg, denn wo soll denn all dieser sinnlose Hass gegeneinander hinführen? Niemand wird exakt dieselben Dinge denken, glauben oder fühlen, aber ist es nicht unsere Aufgabe diese Unterschiedlichkeiten zu akzeptieren und daraus etwas Gutes zu machen? 
Ist es nicht unsere Aufgabe, es besser zu machen als all die Menschen, die durch ihren Hass auf Gruppen, Menschen oder Länder, ihre Menschlichkeit und ihre offenen Herzen verlieren? Ist es nicht unsere Aufgabe, jedem so gegenüber zu treten, wie wir wollen, dass man uns gegenüber tritt?
Ich meine, wo ist der Sinn darin intolerant gegenüber all diesen Menschen und Dingen zu sein? 
Wir sind doch im Prinzip alle Individuen und genauso sollten wir doch auch agieren - wie ein großer Schwarm aus bunten Fischen, die alle in eine andere Richtung schwimmen, aber trotzdem zusammen halten und einander stärken und akzeptieren, egal wer man ist, oder woher man kommt. 
Ich würde mich freuen, wenn die eigene Individualtät öfters akzeptiert werden würde und man Menschen, die auf den ersten Blick ''anders'' wirken, offener gegenüber treten würde und ihnen einfach eine Chance geben würde, sich selbst so zu zeigen wie sie sind. Denn wir alle sind besonders, einzigartig und individuell. Also kämpft nicht mit Worten und Taten gegeneinander, sondern setzt euch füreinander ein. Helft einanander und habt ein schönes und friedlicheres Leben, denn all die Abneigungen zerfressen die schöne Zeit, die man miteinander mit besonderen Menschen haben könnte.

So, das wars mit diesem Post. Ich hoffe meine Message ist rüber gekommen und hat vielleicht den ein oder anderen angesprochen oder vielleicht sogar berührt. 
Seid füreinander da und stellt Toleranz vor Ignoranz.

Eure Anna Lea
 
 

 

Kommentare:

  1. Toll, dass du dich dem Thema widmest!
    Und es ist wunderbar geschrieben :)

    Liebste Grüße ♥
    Mai von Sparkle & Sand

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Ich wollte einfach mal meine Gedanken zu dem Thema aufschreiben und mit euch teilen :)
      Freut mich echt, dass du das so siehst und der Text so gut bei dir ankommt. :)
      Alles Liebe, Anna Lea <3

      Löschen
  2. toller Beitrag ! ich sehe das genau so! das Problem werden wir glaub ich nie los aber was solls :) einfach denken lassen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Freut mich, dass der Beitrag bei dir so gut ankam. :)
      Ja, da hast du Recht, aber solange man noch frei denken kann, ist es ok... :)
      Alles Liebe, Anna Lea <3

      Löschen
  3. Toller Post!
    Ich bin genau deiner Meinung♥

    Liebst Lea❤
    von ❁ r e m e m b e r ❁

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! <3
      Ich freue mich, dass du dich mit dem Text identifizieren konntest. <3

      Löschen
  4. Wow. So ein toll geschriebener Text.
    Ich kann dir nur zustimmen.

    Alles Liebe Anna-lena :*
    http://takeaphotoooo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb *_* Dankeschön. <3
      Finde ich toll, dass du mir mit dem Text zustimmen kannst.
      Alles Liebe, Anna Lea <3

      Löschen
  5. Klasse Post und ich gebe dir wirklich recht. Anders sein ist nicht schlimm, sondern was besonderes worauf man stolz seien sollte. Ich finde es einfach nur verachtend, wenn man Menschen nieder macht, weil sie eine andere Religion, Hautfarbe, oder von mir aus auch nur den falschen Fußballverein mögen. Klasse das du auf das Thema aufmerksam gemacht hast!

    Liebste Grüße
    Bea von Pink Room

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow! Danke für dein echt ausführliches Kommentar. :) Ich gebe dir absolut Recht - es gibt einfach KEINEN Grund, weshalb man bestimmte Menschen ''als niedriger gestellt'' ansehen sollte.
      Ich finde es toll, dass du dir den ganzen Post durchgelesen hast und das Thema als gut aufgegriffen ansiehst.
      Alles Liebe, Anna Lea

      Löschen
  6. Klasse Beitrag!:)

    Alles Liebe, Ceyda von
    http://ceylanceydaa.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Ein schöner Post zu einem wichtigen Thema! :)
    Als ich ihn las, hatte ich die ganze Zeit das Lied von Nico&Vinz im Kopf.. "So am I wrong for thinking out the box from where I stand?"
    Liebe Grüße,
    S.
    http://cappuccinocouture.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) Ja, ein sehr wichtiges Theme.
      Oh wow, die Textpassage passt perfekt! So habe ich dass noch gar nicht betrachtet. :) Ein echt guter Gedankengang. :)
      Alles Liebe, Anna Lea <3

      Löschen
  8. I like your blog!
    Would you like to follow each other?
    Let me know at my page:)

    xoxo

    http://nastyadeutsch.blogspot.ru/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I like your blog too. :)
      Yes, I would like to :)
      xoxo, Anna Lea

      Löschen
  9. Danke für deinen lieben Kommentar! Danke dass du bescheid gesagt hast,dass man meinen Follow button nicht sehen kann :D Probier es doch gleich nochmal :) Falls es wieder nicht klappt sag mir gerne nochmal bescheid haha
    Liebe Grüße <3
    http://dreamyya.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem :)
      Ich werde es gleich auf jeden Fall nochmal probieren.
      Alles Liebe, Anna Lea <3

      Löschen
  10. Hallo Anna Lea,

    du triffst den Nagel auf dem Kopf! Super schön geschrieben <3
    Liebe Grüße,

    Amira von amicoco.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :)
      Finde ich lieb, dass du das sagst. :)
      Alles Liebe, Anna Lea :)

      Löschen
  11. Very interesting!!!
    Thank you so much for your visit!!! I follow you!!
    Have a nice day!!!:)))

    Besos, desde España, Marcela♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you!
      And also thank you for following :)
      xoxo, Anna Lea <3

      Löschen
  12. Dein Text ist wirklich wunderschön und so wahr! Ich finde 'normal' sein ist eher wie eine Beleidigung.. Gerade die Unterschiede machen doch Einzigartigkeit aus!

    xoxo,

    Vivian von TheRubinRose

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! <3
      Du triffst es absolut auf den Punkt! Denn Unterschiede machen uns zu Individuen. :)
      Alles Liebe, Anna Lea

      Löschen
  13. Ein sehr wichtiges Thema, welches du hier angesprochen hast, wie ich finde! Leider wissen viele Menschen nicht, diese Toleranz einzusetzen. Ich denke viele müssen noch reifen bzw. älter werden, um (hoffentlich) zu merken, dass sowas wichtig ist. Vor 2-3 Jahren habe ich diese Dinge auch nicht wirklich geschätzt. Ich war zwar trotzdem tolerant gegenüber vielem, aber ich hatte auch oft keine eigene Meinung und war ein Mitläufer. Das hat sich zum Glück geändert.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow! Danke für dein echt ausführliches Kommentar! :)
      Ja, da hast du Recht - oftmals fehlt einfach eine gewisse Reife bzw. aber auch eine gewisse Aufklärung.
      Finde ich toll, dass du jetzt kein ''typischer Mitläufer'' mehr bist. :) Das ist ein großer Schritt. :)
      Alles Liebe, Anna Lea <3

      Löschen